Video-Job-Dating mit Whatchado

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Vor drei Jahren ging ein neues österreichisches Portal online, das die Karriereplanung Jugendlicher von Grund auf verändern sollte: Whatchado.

Ganz nach dem Motto “Menschen.Stories.Karrieren” werden verschiedene Berufstätige in Video-Interviews zu ihrem Job und Werdegang befragt und sollen auf diese Weise bei der Berufsorientierung helfen.

Mittlerweile hat sich die Plattform zu einer echten Größe im Bereich Employer Branding und Jobsuche 2.0 etabliert und steht kurz vor der Internationalisierung.

Mitbegründer Ali Mahlodji spricht im Hangout mit mir über die Anfänge des Projekts, die Visionen hinter Whatchado und über aktuelle Entwicklungen.

Fragen könnt ihr direkt über die Google Plus-Seite von ununi.TV stellen oder via Twitter mit dem Hashtag #ununitv.

ÜberWolfgang Gumpelmaier

Wolfgang Gumpelmaier (Mag.) ist selbstständiger Digital Media Consultant (gumpelmaier.net), Blogger, Autor und Vortragender und Crowdfunding-Berater. Er betreibt u.a. das Beratungs- und Infoportal www.crowdfunding-service.com und beschäftigt sich außerdem mit Themen wie Social Media, Social Film Marketing, Crowdsourcing und Online-Kollaboration. Als Team-Mitglied von www.ikosom.de hat er sich ebenfalls dem Themenbereich Crowdfunding verschrieben und spürt als TrendScout bei TrendOne aktuellen Entwicklungen des digitalen Lebens nach (www.trendone.de). 2011 gründete er mit KollegInnen die Plattform www.ununi.tv, die 2013 als „Crowd University for Modern Life“ neu gelauncht wurde. Im Rahmen seines Online-Crowdfunding-Workshops begleitet er dort angehende Crowdfunder bei ihrer Projektvorbereitung. Zudem interviewt er im Crowdfunding-Talk regelmäßig erfolgreiche Crowdfunder.

2 Kommentare zu Video-Job-Dating mit Whatchado

  1. Pingback:Video-Storytelling von Unternehmen via Whatchado [Interview]

  2. Pingback:Und was machst du so? Zu Gast ist Ali Mahlodji von Whatchado | ununi.TV

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.