un-gefragt zum Urheberrecht #08

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Abstimmungen)
Loading...

un-gefragt als Frage-Antwort-Runde kommt gut an. Also stellt Eure Fragen im Google Moderator – oder per Twitter mit dem Hashtag #ungefragt.

Das “Kleingedruckte”:

Wir werden selbstverständlich nur “allgemeine” Fragen aufgreifen. Eine Beratung im Einzelfall können und wollen wir nicht bieten. Bitte achtet darauf, wenn Ihr Eure Fragen formuliert! Schließlich dient un-gefragt uns allen zur allgemeinen Information und Weiterbildung.
 Noch Fragen? Ja, hoffentlich – denn wir freuen uns schon auf Eure “un-gefragten” Fragen!

Beantwortete Fragen:

  1. Wenn ich ein Bild mit einer bestimmten CC-Lizenz in einem Blogpost verwende und dies mit Quelle und Lizenz kennzeichne: Wie kann ich gewährleisten, dass bei Änderung der Lizenz durch die UrheberIn ich mir nicht auf einmal eine Abmahnung einhandele?
  2. Wie sieht es mit Musik aus, die unter CC lizensiert wird, und zwar mit einer sy (share alike) Lizenz, kann die in Videos verwendet werden? Oder ist es z.B. nicht mehr “alike”, wenn ich nur Teile des Musikstücks (unverändert) verwende?
  3. Exkurs: Warum wettern derzeit alle gegen die CC NC-Lizenz (non commercial)?
  4. Man hört es allerorten: Jemand soll einen Schrieb aufsetzen & kämpft mit einer gehörigen Ideen- oder Schreibblockade. Er/sie kopiert sich ergo einen interessanten Text und modifiziert ihn solange, bis er passt. Legal? Illegal? Sch..egal?
  5. Darf ich mir als Gründer/in die AGB eines anderen Anbieters von einer Website kopieren, für mich passend machen und dann verwenden?
  6. Gestern hatte eine Freundin, die Stadtführerin ist, folgende Frage: darf sie auf ihrer Website selbst gemachte Fotos von öffentlichen Gebäuden wie z.B. Schloss Schleißheim, Wies’nzelte, Museen veröffentlichen?Gibt es irgendwelche Einschränkungen?
Workshop Angebotserstellung

Überununitv

Ich bin die anonyme Assistenz des tollen ununi.TV-Netzwerkes. Ich habe noch nicht einmal ein Gesicht ...

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.