“Tod an der Mauer” – eine Mobile Learning App

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Abstimmungen)
Loading...
Guido Brombach hat eine mobile App zum Thema Tod an der Mauer produziert – mit Augmented Reality und nach Transmedia-Storytelling-Methodik. Und jetzt darf er um Stimmen werben, um den Publikumspreis beim Land der Ideen-Wettbewerb im Bereich Bildung zu gewinnen. Ich werde mir von seiner Konzeption, der Produktion und seinen Erfahrungen berichten lassen und hoffe auch, einen Live-Blick auf die App per Screensharing werfen zu können. Ich bin gespannt!
Hier eine Prezi rund um die App:
“Tod an der Mauer” befindet sich in der End-Ausscheidung des Land-der-Ideen-Wettbewerbs zum Publikumspreis – helft bitte mir! Hier geht’s direkt zur Abstimmung:
http://www.land-der-ideen.de/ausgezeichnete-orte/preistraeger/tod-mauer-geschichtsunterricht-appWofür soll ich abstimmen?
Tod an der Mauer thematisiert den tragischen Tod eines ostdeutschen Grenzpolizisten. Es ist ein Kriminalfall für das Smartphone, der die politischen Spannungen zweier Systeme bis in den individuellen Alltag spürbar vor Ort in Berlin zeigt. Die App hat die Möglichkeit den Publikumspreis bei Land der Ideen zu gewinnen. Dazu brauche ich eure Stimme, jeden Tag bis zum 20.10. hier abstimmen:
http://www.land-der-ideen.de/ausgezeichnete-orte/preistraeger/tod-mauer-geschichtsunterricht-app

Wer mehr über die App wissen will, wird hier schlauer:http://www.dotcomblog.de/abstimmen-fuer-den-publikumspreis-zur-app-tod-an-der-mauer/

ÜberAnja C. Wagner

denkerin, netzwerkerin, mensch | .edu .ux .politik | co-founder of @frolleinflow & initiatorin @ununitv | weitere infos hier: http://acwagner.info

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.