TAKE ACTION #018: Ulrike Saade (Velokonzept)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Ein Interview vor Ort

Ein neues Format, das von der Aufnahmetechnik her noch etwas ausbaufähig ist, aber dafür inhaltlich seinen Charme hat, wie ich sehr subjektiv empfinde. Nennen wir das Format einfach: Alt & weis(s)er …

Zu Gast: Ulrike Saade (Velokonzept Saade GmbH)

Ulrike Saade war ausgebildete Lehrerin und bereits soweit fortgeschritten, verbeamtet zu werden auf Lebenszeit, da entschloss sie sich vor 30 Jahren, diesen Weg nicht weiter zu beschreiten. Seit 1980 ist sie nunmehr in vielen Funktionen in der Fahrradbranche aktiv.

Gestartet ist sie als Gründerin eines Fahrradfachgeschäftes mit dem Ziel einer fahrradfreundlichen Stadtplanung, später war sie Gründungsmitglied und Geschäftsführerin des innovativen Fachhandelsverbandes VSF.

Derzeit arbeitet sie in verschiedenen Expertenkommissionen mit und initiiert zahlreiche fahrrad-, verkehrs- und umweltpolitische Projekte. Für die Zukunft ist sie immer offen für Aktionen und Projekte, die die nachhaltige Mobilität voranbringen.

Website: http://www.velokonzept.de/

Die heutigen Fragen


Kennt Ihr Personen, die als Inspirationsquellen für uns geeignet wären? Schlagt mir jemanden vor! Danke 🙂

ÜberAnja C. Wagner

denkerin, netzwerkerin, mensch | .edu .ux .politik | co-founder of @frolleinflow & initiatorin @ununitv | weitere infos hier: http://acwagner.info

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.