TAKE ACTION #004: Béa Beste (Tollabox.de)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Abstimmungen)
Loading...

Zu Gast heute: Béa Beste von TOLLABOX.de

Aus ihrer Selbstbeschreibung: Béa ist die Energiequelle des Tolla-Büros. Immer mit einem Strahlen im Gesicht, voller Ideen und Zukunftslust ist sie Bildungsunternehmerin mit Leib und Seele. Sie studierte Wirtschaftsingenieurswesen an der TU Berlin und Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der UdK in Berlin. Bei SAT.1 entwickelte Béa die Liebe zu Geschichten und Serien und bei The Boston Consulting Group wurde sie zur Marken-Meisterin. 2005 gründete sie die bilingualen Phorms Schulen. Nach sechs Jahren als CEO ging sie 2011 auf Bildungsexpedition durch Indien, Australien, Indonesien und die USA. Inspiriert von internationalen Bildungsinnovationen entwickelte sie das Playducation Konzept: Was wäre, wenn sich Lernen wie Spielen anfühlt? Daraus entstand die Idee der Tollabox! Im Zukunftsdialog der Bundeskanzlerin plädierte Béa als Expertin im Bereich “Wie wollen wir lernen?” für eine Lernkultur der Potenzialentfaltung. Mit der Tollabox möchte Béa mehr Heiterkeit ins Lernen bringen. Den unternehmerischen Geist von Schülern weckt Béa ehrenamtlich bei business@school und NFTE. Genau wie bei Kess schlägt Béas Abenteuersinn mit jedem neuen Tollabox-Entdeckerspiel Purzelbäume. Béa twittert im Bildungskontext als pLaYduCatiON und zu Elternthemen als TOLLABOX.

Die 7 Fragen zu TAKE ACTION

  • Wer bist du und was machst du? (Wie erklärst du es deinen Freunden und Verwandten?)
  • Dein Weg ins Unternehmertum: Wie bist du vorgegangen?
  • Welchen Fehler hättest du dir im Rückblick gut schenken können, wenn du’s gleich besser gewusst hättest?
  • Was musstest du dir erst aneignen und wie hat es dein Leben verändert?
  • Was empfiehlst du anderen, ihr Thema zu finden und anzugehen?
  • Welches Tool ist dir das Wichtigste für deine Arbeit und sollte jedeR UnternehmerIn nutzen?
  • Was machst du jetzt im Anschluss?

Hier könnt Ihr auf G+ Fragen an unseren Gast stellen – VORAB oder LIVE. Ihr könnt aber auch Fragen mit dem Hashtag #takeA über Twitter oder hier unten über das Kommentarfeld einstellen. Wir tragen diese dann stellvertretend in das Fragenformular auf G+ ein.


Kennt Ihr Personen, die als Inspirationsquellen für uns geeignet wären? Schlagt mir jemanden vor! Danke 🙂

ÜberAnja C. Wagner

denkerin, netzwerkerin, mensch | .edu .ux .politik | co-founder of @frolleinflow & initiatorin @ununitv | weitere infos hier: http://acwagner.info

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.