Sketchnotes fürs Studieren nutzen #snde

LIVE-Termin: 21. Juni 2017, 20:30 Uhr

DAS THEMA

Im Live-Interview mit Peter Schmitt sehen wir uns an, wie er Sketchnotes nutzt, um Studieninhalte für sein eigenes Lernen aufzubereiten. Dafür gewährt er uns nicht nur Einblick in seine Mitschriften sondern zeigt auch visuelle Notizen aus seinen Workshops.

DER GAST

Peter Schmitt lebt in Würzburg und arbeitet bei der örtlichen IHK zum Thema Berufliche Weiterbildung. Er organisiert Fortbildungen und Prüfungen. Peter habe ich über die Twitter-Community #todaysdoodle kennengelernt. Er studiert seit zwei Jahren Bildungswissenschaften an der Fernuni Hagen und nutzt Sketchnotes, um Studieninhalte zusammenzufassen. Auf seinem Blog schreibt er regelmäßig zu verschiedenen Themen rund um Bildung und Visualisierung.

DIE MODERATORIN

Andrea Brücken arbeitet als Redakteurin in On- und Offline-Medien, hält Vorträge und gibt Workshops zu Social Media-Kompetenzen und Visual Literacy. Seit dem Frühjahr 2014 beschäftigt sie sich mit Doodles und Sketchnotes: Visuelle Notizen, die sich aus Text- und Bildelementen zusammen setzen.

Man findet Andrea auf ihrer Website mit Portfolio und Blog. Auf Facebook hat sie 2017 die deutsche Community Sketchnotes Germany aufgebaut. Sie ist eine der Organisatorinen des 1. Internationalen Sketchnote Camps am 23. September 2017 in Hamburg. Über Twitter und Instagram stellt sie zusätzlich aktuelle Sketchnotes, Doodles und Illustrationen vor.

DAS FORMAT

Nach einer Reihe von Live-Videos zum Thema Visual Literacy auf ununi.TV in 2015 mit Gesprächspartnern aus dem internationalen Raum hat Andrea eine Pause eingelegt, um sich in die Technik zu Sketchnotes zu vertiefen und ihren professionellen Auftritt auszubauen.  Zurzeit aktualisiert sie ihren Online-Kurs Sketchnoting Basics für FLOWCAMPUS/ununi.TV.

Über die Live-Interviews möchte Andrea der Sketchnote-Bewegung auch in Deutschland mehr Türen öffnen. Sie sieht Visualisierungstechniken als Schlüsselkompetenz des digitalen Zeitalters an.

DER ABLAUF

Das Gespräch wird hier und auf YouTube live gestreamt. Fragen an den Interviewgast können im Live-Chat auf YouTube oder über Twitter gestellt werden, die dann in den Hangout gereicht werden. Der Hashtag dazu ist #snde.

Ihr könnt aber auch hier unten über das Kommentarfeld Fragen stellen. Wir beantworten diese dann gerne nach der Live-Session.

ÜberAndrea Brücken

Social Media Skills, Communication, Learning 2.0 |#sketchnotes #doodles |@dieHauteCulture

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.