Live-Review: “Eine neue Version ist verfügbar” von Dirk von Gehlen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Abstimmungen)
Loading...

Wolfgang Gumpelmaier und Christian F. Freisleben stellen in einer Live-Review das Buch “Eine neue Version ist verfügbar” von Dirk von Gehlen vor.

Dirk von Gehlen ist Leiter “Social Media/Innovation” bei der Süddeutsche Zeitung und hat 2012 in seinem Crowdfunding-Buch-Experiment “Eine neue Version ist verfügbar” die Frage gestellt: Wie verändert die Digitalisierung Kunst und Kultur? Der Beantwortung dieser Frage kommt er in seinem Buch Schritt für Schritt näher. Sein Ausgangsgedanke: Wir müssen Kultur als Software denken. Was das konkret bedeutet und welche Erfahrungen der Autor selbst mit seiner These im Rahmen seines Projekts gemacht hat, erzählen wir euch in unser Live-Review-Session.

Hinweis: Im September 2013 war Dirk von Gehlen bei Wolfgang zu Gast im Crowdfunding-Talk auf www.ununi.tv.

Hier könnt Ihr auf G+ Fragen an unseren Gast stellen – VORAB oder LIVE.

Ihr könnt aber auch Fragen mit dem Hashtag #ununitv über Twitter oder hier unten über das Kommentarfeld einstellen. Wir tragen diese dann stellvertretend in das Fragenformular auf G+ ein.

ÜberWolfgang Gumpelmaier

Wolfgang Gumpelmaier (Mag.) ist selbstständiger Digital Media Consultant (gumpelmaier.net), Blogger, Autor und Vortragender und Crowdfunding-Berater. Er betreibt u.a. das Beratungs- und Infoportal www.crowdfunding-service.com und beschäftigt sich außerdem mit Themen wie Social Media, Social Film Marketing, Crowdsourcing und Online-Kollaboration.

Als Team-Mitglied von www.ikosom.de hat er sich ebenfalls dem Themenbereich Crowdfunding verschrieben und spürt als TrendScout bei TrendOne aktuellen Entwicklungen des digitalen Lebens nach (www.trendone.de).

2011 gründete er mit KollegInnen die Plattform www.ununi.tv, die 2013 als „Crowd University for Modern Life“ neu gelauncht wurde. Im Rahmen seines Online-Crowdfunding-Workshops begleitet er dort angehende Crowdfunder bei ihrer Projektvorbereitung. Zudem interviewt er im Crowdfunding-Talk regelmäßig erfolgreiche Crowdfunder.

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.