Gunter Dueck im Gespräch

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Abstimmungen)
Loading...

Ich hatte @wilddueck per Twitter angefragt, ob er mir seinen auf Omnisophie damals angezeigten Leitspruch “Bevor du dich verändern kannst, musst du dein Gegenteil lieben” im Zusammenhang von Bildung erklären könnte. Er meinte, er könne dies gerne “versuchen, es war aber eher im Hinblick auf Persönlichkeitsänderung gedacht – Chaotische sollten Ordentliche lieben etc.”. Ich parierte dann, wir könnten ja die These diskutieren, ob es für moderne Bildung nicht vieler Persönlichkeitsveränderungen braucht, um (gesamtgesellschaftlich) zukunftsfähig zu sein.

Und jetzt haben wir diesen Termin – das freut uns natürlich allesamt!

ÜberAnja C. Wagner

denkerin, netzwerkerin, mensch | .edu .ux .politik | co-founder of @frolleinflow & initiatorin @ununitv | weitere infos hier: http://acwagner.info

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.