Crowdfunding-Talk mit Harald Geil (Familiar Facades) – #cfew 29

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Abstimmungen)
Loading...

DER MODERATOR:

Wolfgang Gumpelmaier beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit dem Thema Crowdfunding als Projektinhaber, Berater, Autor und Supporter. Mit Fokus auf kreativwirtschaftliche Branchen wie Film, Musik etc. unterstützt er angehende Crowdfunder dabei, sich optimal auf ihre Kampagne vorzubereiten. In Einzelgesprächen, Workshops und Vorträgen sowie in zahlreichen Artikeln und Interviews oder im Crowdfunding-Talk auf www.ununi.TV gibt er sein Wissen an sie weiter. Er bloggt zum Thema Crowdfunding auf gumpelmaier.net und ist Crowdfunding-Projektmanager und Blogger bei ikosom.de und betreibt den Crowdfunding-Newsletter.

DAS FORMAT:

Wolfgang Gumpelmaier spricht alle zwei Wochen mit Crowdfundern über ihre Projekte, Erfahrungen und Tipps für angehende Projektinhaber, siehe auch Wöchentlicher Crowdfunding-Talk auf ununi.tv. Seit dem Start der Serie Mitte 2013 hat er über 25 Projektinhaber interviewt. Einen kleinen Rückblick auf der erste Jahr findet man in seinem Blog im Artikel: Crowdfunding-Talk 2014 – Wie geht’s weiter?

DER GAST: 

Harald Geil ist Künstler, Schauspieler, Filmemacher und Fotograf. Der gebürtige Bayer lebt seit mehreren Jahren Berlin und hat zusammen mit Dennis Leo die künstlerische Arbeitsgruppe Filmgeil gegründet. Auf startnext ist aktuell ihr Projekt “Familiar Facades” online, ein multimediales Kunstwerk, das aus Streetart, Fotografie, Video und Internet besteht. Dabei werden überlebensgroßen Fotografien von Asylbewerbern auf Gebäude tapeziert. Ein scanbarer QR Code auf jedem Bild führt zu einem Videointerview der abgebildeten Person. Im Crowdfunding-Talk erzählt Harald über das Projekt und seine Crowdfunding-Erfahrungen.

DER ABLAUF:

Jeweils Montag, 12:30 bis 12:45 wird das Crowdfunding-Interview im zweiwöchentlichen Rhythmus hier auf www.ununi.TV live gestreamt. Über Twitter und die Google Plus-Seite von ununi.TV können Fragen an den Interviewgast gestellt werden, die dann in den Hangout gereicht werden. Der Hashtag dazu ist #cfew. Ihr könnt aber auch hier unten über das Kommentarfeld Fragen stellen, wir tragen diese dann stellvertretend in das Fragenformular auf G+ ein.

EINE ZUSAMMENFASSUNG DES INTERVIEWS FINDET IHR IM ANSCHLUSS AN DAS GESPRÄCH AUF gumpelmaier.net

Überununitv

Ich bin die anonyme Assistenz des tollen ununi.TV-Netzwerkes. Ich habe noch nicht einmal ein Gesicht ...

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.