Wie findet man gute Mitarbeiter_innen?

Vor einigen Wochen haben wir mit unserem Whitepaper zu ARBEITEN 4.0 den Auftakt gemacht in unserer Reihe ARBEITSLEBEN 4.0. Nun folgt das erste Strategiepapier für Kleinst-Unternehmen zum Thema RECRUITING 4.0.

Recruiting 4.0In der gesamten Whitepaper-Reihe, die sich über weitere Schwerpunkt-Themen in der nächsten Zeit fortsetzt, geht es uns darum, den Umbruch der Arbeitswelt begreifbar zu machen.

Und es geht uns natürlich darum, mögliche Aktionsfelder auszutarieren, wie vor allem Klein-Unternehmen darauf reagieren können.

Alle Whitepaper dieser Reihe stehen KOSTENFREI in unserem FlowCampus zum PDF-Download bereit.

Executive Summary

Recruiting in Echtzeit, das bedeutet innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens zuverlässig die richtigen Personen an Bord zu haben – also zum Beispiel dann, wenn ein wichtiges Projekt ansteht. Dabei muss ein KMU heute zwei Strategien im Kopf haben:

  • Zum einen auf einem angespannten Arbeitsmarkt die richtigen Fachkräfte, zeitnah und bedarfsgerecht zu finden.
  • Und zum anderen seine Mitarbeiter_innen in einen permanenten Weiterbildungsprozess einzubinden, denn die Fachkräfte von heute sind nur selten die Expert_innen von morgen.

Für alle Unternehmen gilt: Die Stellenbeschreibungen werden immer komplexer und somit auch das Recruiting. Externe Personaler bieten dafür Dienstleistungen an, fördern aber weder das Onboarding  noch die soziale Vernetzung der Mitarbeiter_innen über das Intranet und die permanente Weiterbildung. Doch erst ein regelmäßiges Training on the Job unterstützt die innovativen Kapazitäten, die ein KMU im 21. Jahrhundert benötigt, um produktiv und kompetitiv zu bleiben.

Neue Arbeitsplatzmodelle, New Work und transparente Strukturen sind attraktive Rahmenbedingungen für moderne Wissensarbeiter_innen. Auch den Kleinunternehmen stehen heute intelligente, technologische Lösungen zur Verfügung, sich smart und effizient aufzustellen, ohne dass Produktivität verloren geht. Ganz im Gegenteil: Erst eine zukunftsorientierte Ausrichtung mit vielen Freiräumen ermöglicht neue Businessansätze ohne Burn-out-Rate.

ÜberAnja C. Wagner

thinker, networker, human | .edu .ux .politics | co-founder of @frolleinflow & initiatorin @ununitv | weitere infos hier: http://acwagner.info

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.