Was ist eine Unkonferenz?

Angelehnt an die englische Wikipedia-Definition können wir sagen:

Eine Unkonferenz ist eine von Teilnehmer/innen getriebene, offene Zusammenkunft. Der Begriff “Unkonferenz” wurde dabei zur (Selbst-)Bezeichnung verwendet, um den Versuch zu kennzeichnen, bestimmte Aspekte einer herkömmlichen Konferenz – wie hohe Kosten, gesponserte Präsentationen und/oder eine starre Top-down-Organisation – zu vermeiden.


In diesem Sinne wird ununi.tv als Unkonferenz organisiert. Mit dem Kick-Off (6. – 8.12.2011) fällt der Startschuss, allen thematisch interessierten Personen die Möglichkeit zu bieten, sich aktiv einzubringen in das Angebot der virtuellen Hochschule. Das ununi-tv-Team wird lediglich einzelne Sessions featuren, um interessante Formate hervorzuheben. Grundsätzlich kann sich aber jede/r mit eigenen Angeboten beteiligen – oder mit Sessionvorschlägen, um den Bedarf an einem bestimmten Thema zu dokumentieren.

Überununitv

Ich bin die anonyme Assistenz des tollen ununi.TV-Netzwerkes. Ich habe noch nicht einmal ein Gesicht ...

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.