P – wie Publizieren (LinkedIn von A bis Z)

Die Publisher Plattform hatte LinkedIn bis 2014 nur den Meinungsmachern, den sog. Influencers vorbehalten. Seit kurzem darf hier jeder publizieren. Mit allen Chancen und Risiken.

CC BY ND SA Frits Ahlefeldt: Storytelling Magic https://www.flickr.com/photos/hikingartist/14134388517

(c) Frits Ahlefeldt: Storytelling Magic

KMU als Business Disruptors bekommen hier die Gelegenheit, schnell und massiv auf sich aufmerksam zu machen.

Nicht mit Werbung, sondern mit professionellen Inhalten, professionell aufbereitet.

Da beginnt zwar die Risikozone, doch der hohe Einsatz lohnt sich:

  • Sie können die Inhalte direkt an Zielgruppen heranbringen. Die Suchfunktionen helfen ihnen dabei. (Siehe K – wie Keywords).
  • Wenn sie diese Inhalte mit ihrer Homepage verlinken, kommt das dem Ranking zugute.
  • Warum bieten immer mehr Unternehmen Tutorials, Webinars und Whitepapers zum kostenlosen Download an?
  • Weil sie überzeugte Open-Web Anhänger sind oder weil sie durch Inhalte auch Leads generieren?
  • Kleine Unternehmen generieren im Netz mehr Leads als Konzerne.
  • Wie, wann, und womit… ist Teil der Publisher-Strategie. Hier kommt sie im Konzentrat.

ÜberAngelica Laurencon

Dr. Angelica Laurencon lebt und arbeitet in Berlin und Clermont-Ferrand als Mentorin und Unternehmensberaterin. Als Dozentin
für internationale Masterstudiengänge im Internationalen Management gibt sie ihr Praxiswissen an die zukünftige Managergeneration weiter und begleitet sie als Mentorin für Community Management, Learning Management Systems und Workforce Marketing.

Sie ist Gesellschafterin und Mitbegründerin von connect2communicate und Expertin für Wissenstransfer 2.0 und Learning Management im interkulturellen Kontext.

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.