L3T 2.0 –> NOW

Heute startet das L3T 2.0 Projekt. Es geht darum, die erfolgreiche erste Auflage des L3T-Lehrbuches kollaborativ in die neue Zeit zu hieven. 8 Camps eröffnen heute ihre Pforten an diversen Einrichtungen, um kollektive Schreibprozesse anzustossen. DAS ist gelebte Open Education – zumindest ein erster Teil davon.

Es geht darum, Wissensbestände aus geschlossenen Silos zu befreien und kostenlos zur Verfügung zu stellen. Irrtümlich meinen weiterhin viele, dieses moderne Knowhow liege in den Hochschul-Strukturen verborgen. Ich fürchte fast, umgekehrt erfolgt heute moderner Wissenstransfer: Über solche OER-Initiativen bereiten externe Wissensarbeiter/innen neue Entwicklungen mundgerecht auf, damit die (Hoch-)Schulen wenigstens ansatzweise der neuen Zeit gerecht werden können. 

Wie auch immer man dies analysieren mag: Jede/r, die /der sich als Expert/in für modernes Lernen ansieht und sich als solches v.a. innerhalb der Hochschul-Strukturen verkaufen will: Diese Woche ist auf einem dieser Camps ein Platz für Euch reserviert. Bringt Euer Knowhow ein oder tragt externes Wissen zusammen, so dass wir alle wechselseitig davon profitieren. 

Mir fehlt leider die Zeit angesichts meiner umfangreichen ununi.TV-Taskliste und der Suche nach geeigneten Finanzierungsquellen, mich vor Ort zu begeben und aktiv mitzuschreiben. Ich stehe aber gerne für Anfragen zur Verfügung, um mein bisschen Knowhow einzubringen. Wenn also irgendwer auf irgendeinem Camp gerne meine Erfahrungswerte abgreifen möchte, meldet Euch einfach. Ihr müsst dann zusehen, wie ihr dieses Wissen veredelt.

Good luck & have fun!

ÜberAnja C. Wagner

thinker, networker, human | .edu .ux .politics | co-founder of @frolleinflow & initiatorin @ununitv | weitere infos hier: http://acwagner.info

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.