Die neue (Un)Ordnung #VUCA (I/02)



VUCA ist da!

vuca_kap1VUCA steht für vier der fünf Grundkomponenten der globalen Wirtschaftstransaktionen:

  • volatility
  • uncertainty
  • complexity
  • ambiguity

Alle Transaktionen und Phänomene sind flüchtig, ungewiss, komplex und immer zwiespältig: ambiguous.

Dieser Zwang zur doppelten, binären Lesart ist wohl die grösste Herausforderung für die Wirtschaft, die Unternehmen und die Arbeitenden. Was brauchen sie nämlich alle? Gewissheit. Planbarkeit. Garantien. Sicherheiten.

Die VUCA Welt wirft jedoch alles über den Haufen: Zukunftspläne, Karriereleitern, langfristige Investitionen und Ausbildungsraster, die die individuellen Investitionen für die Zukunft sind. Sie bringen jedoch nur noch kurzfristige Renditen.

Diese Kurzfristigkeit ist die fünfte Komponente der globalen Märkte. Sie hat inzwischen alle Bereiche der Makro- und Mikroökonomie erfasst, die Arbeitsmärkte inbegriffen.

Hier revolutioniert die neue Kurzfristigkeit alles: Arbeitsgesetze und Arbeitsmodelle, Ausbildungen und Qualifizierungen. Langfristig erworbenes Knowhow ist in kürzester Zeit überholt und Diplome werden zu wertlosen Papieren auf dem Arbeitsmarkt.

Wir leben und arbeiten heute in der VUCA Welt und ihr Leitmotiv heisst: Nichts Langfristiges! Das flexible Kapital arbeitet kurzfristig und die Investitionen sollen kurzfristig hohe Renditen einfahren. Produkte sind nur noch kurzfristig vermarktbar, überflüssig und nur solange wertvoll, wie sie gefragt sind und das Angebot nicht die Nachfrage übersteigt. Das gleiche gilt für den tätigen Menschen im 21. Jahrhundert, der diese überflüssigen Produkte herstellt, als homo faber oder animal laborans (nach Hannah Arendt).

Hinter dem ständigen Ruf nach Innovationen, Kreativität, Erfindungsgeist stehen der Wille und die ökonomische Notwendigkeit, die VUCA Märkte ständig mit neuen Produkten zu stimulieren, die schnell optimale Gewinne erzielen. Die Hardware-Branche ist dafür das beste Beispiel: Jedes Jahr kommen neue smartphone-Modelle und tablets auf den Markt. Was ist der absolute Wert eines ipods? Er ist in allen Fällen flüchtig, ungewiss, komplex und zwiespältig.

Der Wandel der Arbeit und der Arbeitsbedingungen betrifft fast alle, aber nur wenige fühlen sich wirklich davon betroffen. Das haben der Klimawandel und der Wandel auf dem Arbeitsmarkt gemein. Sie sind in ihren Auswirkungen scheinbar lokal begrenzt und werden darum von den meisten aus ihrem Bewusstsein und ihrem Alltag verdrängt. Was geht uns schon das Schicksal der Arbeitsmigranten an, solange es uns nicht selbst betrifft! Was haben wir mit der endemischen Freelance Ökonomie in den USA zu tun oder den Wanderarbeitern in China? Eigentlich sehr viel, denn die Globalisierung ist grenzenlos.

Die VUCA Welt bestimmt das prekäre Leben der Menschen in den Billiglohnländern und in den europäischen Krisenländern. Dort haben 30-60% der Jugendlichen auf dem lokalen Arbeitsmarkt kaum Zukunftschancen, weil die europäische Wirtschaftskrise strukturell und nicht konjunkturell bedingt ist.

Zugegeben, Griechenland und Portugal liegen weit weg und die Club Med Länder im Mittelmeerraum interessieren nur als Urlaubsziele. Aber Frankreich liegt gleich nebenan und ist mit Deutschland noch vorläufig in einer Gütergemeinschaft liiert.


  • Stay tuned

    Der nächste Auszug folgt demnächst.


EXKLUSIV auf ununi.TV

Wer über Updates und den genauen Erscheinungstermin des Buches zur VUCA-Welt informiert werden will, sollte sich hier eintragen.

ÜberAngelica Laurencon

Dr. Angelica Laurencon lebt und arbeitet in Berlin und Clermont-Ferrand als Mentorin und Unternehmensberaterin. Als Dozentin
für internationale Masterstudiengänge im Internationalen Management gibt sie ihr Praxiswissen an die zukünftige Managergeneration weiter und begleitet sie als Mentorin für Community Management, Learning Management Systems und Workforce Marketing.

Sie ist Gesellschafterin und Mitbegründerin von connect2communicate und Expertin für Wissenstransfer 2.0 und Learning Management im interkulturellen Kontext.

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.