A – wie authentische Ansagen (LinkedIn von A bis Z)

Wie im Beitrag zu Das Geheimnis von LinkedIn für innovative KMU 2.1 bereits erwähnt, führe ich in den nächsten Wochen einige Tipps von A bis Z an.

(c) Frits Ahlefeldt - HikingArtist.com

(c) Frits Ahlefeldt – HikingArtist.com

Am Foto erkennt man den Profi! Es braucht kein Business-Foto von einem Starfotografen zu sein. Klare Antworten auf folgende Fragen reichen schon:

  • Das professionelle Foto wird alljährlich aktualisiert?
  • Darunter steht eine Titelzeile mit 3 Schlagwörtern, Suchmaschinen optimiert und passend zu den 11 Profil- Etappen?
  • Der Elevator-Pitch wurde in Algorithmen-Logik verfasst?
  • Das Kompetenzraster ist authentisch und visualisiert?
  • Die aktuellen Projekte sind medial aufbereitet (Podcasts, Slideshare, Video, Sketchnotes, Coursera)?
  • Das persönliche Netzwerk ist professionell sortiert?

Dass sich alle Mitarbeiter eines Kleinunternehmen 2.1 untereinander vernetzen, versteht sich von selbst. Auf gegenseitige Empfehlungen sollten sie jedoch verzichten. Warum erklären wir später.

Dazu kommen noch ein paar Kleinigkeiten mit ins Gepäck, wie die individuelle URL, APIs sowie Präventiv-Regeln bei den Einstellungen im Backend. Jetzt kann’s losgehen.

TAKE ACTION

Im Laufe der nächsten Wochen beschreibe ich hier von A bis Z, warum man sich gerade als Kleinunternehmen mit LinkedIn beschäftigen sollte. Wer sich schon heute alles durchlesen möchte, der kann sich hier auf die Warteliste zum LinkedIn FabLab setzen.

ÜberAngelica Laurencon

Dr. Angelica Laurencon lebt und arbeitet in Berlin und Clermont-Ferrand als Mentorin und Unternehmensberaterin. Als Dozentin für internationale Masterstudiengänge im Internationalen Management gibt sie ihr Praxiswissen an die zukünftige Managergeneration weiter und begleitet sie als Mentorin für Community Management, Learning Management Systems und Workforce Marketing. Sie ist Gesellschafterin und Mitbegründerin von connect2communicate und Expertin für Wissenstransfer 2.0 und Learning Management im interkulturellen Kontext.

4 Kommentare zu A – wie authentische Ansagen (LinkedIn von A bis Z)

  1. Pingback:B – wie Branding: Die LinkedIn Company Page (LinkedIn von A bis Z) | ununi.TV

  2. Pingback:C – wie Content-Strategie (LinkedIn von A bis Z) | ununi.TV

  3. Pingback:D – wie Dynamik durch Inhalte (LinkedIn von A bis Z) | ununi.TV

  4. Pingback:O – wie Open Mind… (LinkedIn von A bis Z) | ununi.TV

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen richtigen Namen.